USB-Bandbreite soll mit neuem Update verdoppelt werden

Das USB 3.2 Update soll die USB-Bandbreite verdoppeln. Dank einer Multi-Lane-Lösung sollen künftig über USB-Typ-C-Kabel zwei Mal zehn Gigabit pro Sekunde übertragen werden können, dies verspricht die USB 3.0 Promoter Group in einer Mitteilung. Um die Bandbreite zu nutzen, müssen aber auch der Host und die angeschlossenen Geräte den neuen Standard unterstützen.
 
Die technischen Details sollen an den USB Developer Days im September präsentiert werden. Zur USB 3.0 Promoter Group gehören unter anderem Apple, HP, Intel, Microsoft und Texas Instruments. (ts)