Vier Tausendstel von Apple gehören der Schweiz

Die Schweizer Nationalbank (SNB) hat ein grosses Aktienportfolio. Die US-Börsenaufsicht SEC hat nun letzte Woche eine Liste der aktuellen Beteiligungen der SNB an US-Firmen publiziert. Insgesamt sind diese Aktien gegenwärtig rund 85,6 Milliarden Dollar wert. Wie die 'Luzerner Zeitung' ausgerechnet hat, machen Technologiekonzerne gegenwärtig rund einen Viertel aus.
 
Die wertmässig grösste Beteiligung hält die SNB an Apple, etwas über 19 Millionen Aktien, beziehungsweise 0,4 Prozent der Apple-Anteile, im Wert von 3,1 Milliarden Dollar. Aber auch an den meisten Apple-Konkurrenten ist die SNB beteiligt. Und da deren Börsenbewertung deutlich tiefer liegt, ist der prozentuale Anteil der SNB auch meist höher. Von Microsoft und Alphabet besitzt die SNB Aktien im Wert von je rund zwei Milliarden Dollar.
 
Dahinter folgen aus dem Technosektor Facebook-Aktien (1,49 Milliarden Dollar) und Amazon-Aktien (1,45 Milliarden Dollar).
 
Bei den Aktienpaketen im Wert von unter einer Milliarde findet man dann auch AT&T, Verizon, Intel, Cisco, Oracle und eigentlich fast alles, was in der US-IT-Industrie Rang und Namen hat. (hjm)