Salesforce anhaltend optimistisch

Aufschlüsselung des Salesforce-Umsatzes nach Geschäftsbereich. Screenshot aus dem Pressrelease von Salesforce von gestern Abend.
Der US-Softwarehersteller Salesforce hat seinen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr erneut angehoben. Der CRM-Spezialist rechnet dank weiter gut laufender Cloud-Geschäfte nun mit einem Umsatz von 10,35 bis 10,4 Milliarden Dollar, wie aus einer am Dienstag nach US-Börsenschluss vom Unternehmen veröffentlichten Mitteilung hervorgeht.
 
Der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) soll bei 1,29 bis 1,31 US-Dollar liegen. Analysten hatten bisher mit 10,3 Milliarden Dollar beziehungsweise 1,30 Dollar gerechnet.
 
Im zweiten Geschäftsquartal hatte das Unternehmen den Umsatz um 26 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 2,56 Milliarden Dollar gesteigert. Der Gewinn je Aktie lag bei 33 Cent. Experten hatten bei beiden Kennzahlen mit etwas weniger gerechnet.
 
Im nachbörslichen Geschäft geriet der Kurs der Salesforce-Aktie dennoch unter Druck. Seit Jahresanfang hat der Kurs allerdings auch um mehr als ein Drittel zugelegt. (sda / hc)