Blockchain-basierte Dokumentenprüfung aus Zug

Die beiden Zuger Unternehmen Inacta und Partners Group haben zusammen eine konkrete, Blockchain-basierte Anwendung für Unternehmen entwickelt, wie sie heute mitteilen. Dabei handelt es sich um eine Lösung zur Dokumentenüberprüfung. Sie basiert auf den Smart Contracts der Ethereum-Plattform.
 
Die Partners Group ist ein global tätiger Verwalter von Privatmarktanlagen. Die Blockchain-Lösung sorge dank Zeitstempel und Zeichnungsidentifizierung für mehr Sicherheit sowie Vertrauen beim Austausch von geschäftsrelevanten Dokumenten zwischen der Partners Group und ihren Geschäftspartnern, so Inacta. Ausserdem sei die Prozesseffizienz erhöht worden.
 
Die Dokumentenprüfungslösung, sagt Inacta, sei als Komponenten entwickelt worden und solle in Zukunft als Basis für weitere Smart-Contract-Anwendungsfälle dienen. (hjm)