Adobe Sign wird Standard für Azure

Microsoft und Adobe haben angekündigt, dass sie künftig in Sachen elektronischer Signaturen und Cloud-basierter Teamarbeit eine engere Partnerschaft eingehen wollen. Konkret heisst das, dass Adobe Sign Microsofts "bevorzugte" Lösung für e-Signaturen ist, während Microsofts Teams zum "bevorzugten" chatbasierten Arbeitsbereich der Adobe Cloud-Dienste wird. Dies schreibt Adobe in einer Mitteilung. Neben der wechselseitigen Produkteintegration werde man Azure auch zur "bevorzugten" Cloudplattform für Adobe Sign machen.
 
Bereits im letzten Herbst haben die beiden Konzerne eine Partnerschaft verkündet und im Frühling dann erste Früchte der Kollaboration präsentiert.
 
Die beiden Unternehmen wollen weitere Möglichkeiten ausloten, um in den Bereichen künstliche Intelligenz, Analytics und intelligente Dokumentautomatisierung die Produktivität in der Cloud zu steigern, so Adobe. (ts)