Impact Hub Zürich kann bis 2020 am Sihlquai bleiben

Der Community Salon des Impact Hubs Zürich am Sihlquai. Bild: Impact Hub Zürich
Der Impact Hub Zürich darf zwei Jahre länger als geplant am Sihlquai seine 2015 etablierte Filiale unterhalten. Der Startup-Knotenpunkt kann bis 2020 in den Häusern mit den Strassennummern 131 und 133 bleiben. Dies berichtet 'Startupticker.ch'.
 
Der Impact Hub Zürich ist nach eigenen Angaben eine unternehmerische Community mit rund 830 Innovatoren, Startups und Grossfirmen zur Förderung von Startups oder "anderweitigen anspruchsvollen Projekten". Unter den Partnern in der Kategorie Grossfirmen finden sich unter anderem AXA, Swisscom, Migros und Credit Suisse. Der Impact Hub hat in Zürich neben dem Sihlquai noch weitere Filialen im Viadukt und an der Geroldstrasse. (ts)