Oracles Hardware-Support künftig aus Rumänien

Wie andere Hersteller auch zentralisiert Oracle den Hardware-Support in einem osteuropäischen Tieflohnland. Im Fall von Oracle wird es Rumänien sein, wie 'The Register' exklusiv erfahren hat.
 
Die Online-Zeitung hat genau nachgezählt. Oracle hat schon 137 HW-Support-Leute in Rumänien. In anderen Ländern Europas sind 287. Diese müssen um ihre Jobs bangen.
 
Ob in der Schweiz überhaupt Stellen bedroht sind, wissen wir nicht. Der Hardware Support (Advanced Customer Service) wird bereits heute mindestens teilweise aus Deutschland erbracht. Glaubt man 'The Register', so gibt es das dortige HW-Support-Team ab der zweiten Hälfte 2018 nicht mehr.
 
Dass Oracle heftig Stellen im Hardware-Business abbaut, ist allgemein bekannt. Oracle Schweiz wollte zum Thema Hardware-Support keine Stellung nehmen. (hc)