Schweizerin landet auf der Forbes-Liste "30 unter 30"

Lea von Bidder. Bild: Ava
Das Zürcher Medtech Ava produziert ein smartes Armband, das den Fruchtbarkeits-Zyklus von Frauen überwacht. Die Mitgründerin und President des Startups, Lea von Bidder, hat geschafft, was Schweizerinnen und Schweizern höchst selten vergönnt ist: Die mittlerweile in San Francisco wohnhafte HSG-Absolventin wurde in die internationale Liste der "30 under 30" des renommierten Wirtschaftsmagazin 'Forbes' aufgenommen. Damit zählt die 27-Jährige für 2018 in der Kategorie "Gesundheit" zu den weltweit 30 wichtigsten Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern unter 30 Jahren.
 
Auf die europäische 30-unter-30-Liste hatten es dieses Jahr bereits einige Schweizer Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer geschafft. (ts)