Helvetia Fund investiert in estnisches Insurtech Inzmo

Helvetia Venture Fund, der Risikokapital-Arm der gleichnamigen Versicherung, ist in das estnische Insurtech-Startup Inzmo eingestiegen. Der Fond habe einen "einstelligen Millionenbetrag" investiert, teilt die Versicherung mit.
 
Inzmo hat eine App für Smartphones und Tablets entwickelt, über die man direkt und einfach Versicherungen abschliessen kann. Die App wird Einzelhändlern angeboten. Deren Kunden können dann ein Produkt direkt beim Kauf versichern. Helvetia setzt die App von Inzmo bereits für die Versicherung von Brillen, Uhren, Unterhaltungselektronik und Velos ein.
 
Inzmo gewann im Mai den StartUp Europe Award in den Kategorie Fintech. (hc)