Wincasa hinterlegt Mietzinskaution in einer Blockchain

Das Immobilienunternehmen Swiss Prime Site und dessen Tochtergesellschaft Wincasa wollen vermehrt komplizierte Prozesse auf einer Blockchain und mit Smart Contracts abbilden. Gebaut werden die Lösungen vom Zuger Dokument-Management-Spezialisten Inacta.
 
Wie Inacta heute mitteilt, hat man bereits ein Projekt umgesetzt. Und zwar wird der Prozess der Hinterlegung und späteren Rückzahlung von Mietzinskautionen in einer Ethereum-Blockchain abgebildet und automatisiert. Wincasa schliesst jährlich 16'000 Mietveträge ab.
 
Inacta ist stark in die Zuger Blockchain-"Bewegung" involviert. So ist die Firma Gründungsmitglied des Vereins Crypto Valley Association und hat die Blockchain Competition ins Leben gerufen. Versicherungen gehören zu den Stammkunden des Zuger IT-Unternehmens. (hc)