Zürcher Informatiktage suchen Partner für 2018

Am 1. Und 2. Juni 2018 werden im Grossraum Zürich die dritten Informatiktage über die Bühne gehen. Nun suchen die Veranstalter nach Partnern für den Grossevent. Der Aufruf richtet sich an Firmen aus dem ICT-Bereich, Startups und Verbände sowie weitere Organisationen. Diese können sich auf der Website des Anlasses noch bis Ende Jahr registrieren.
 
An den Informatiktagen öffnen die teilnehmenden Firmen ihre Türen und zeigen, was sie können. Sie richten sich dabei an ein breites Publikum von Schülern über Studierende bis zu Berufsleuten. 2017 hatten rund 80 Partner mit 300 Angeboten etwa 9000 Besucher zu Gast. Die Veranstalter werteten das als Erfolg, auch wenn 2000 Personen weniger als im Vorjahr den Event besucht hatten.
 
Als Vorteil einer Teilnahme versprechen die Veranstalter die Vermittlung eines positiven Bildes der Firma, Nachwuchsförderung, erhöhte Sichtbarkeit und Recruiting, Kundenpflege sowie Mitarbeiter-Branding. Wer sich anmeldet und je nach Kategorie die Kosten zwischen 950 (Startups) und 12000 Franken (Premium Partner) bezahlt, erhält von den Informatiktagen Marketing- und Werbemittel zur Verfügung gestellt und wird im Programmheft aufgeführt. Premiumpartner erhalten zudem weitere mediale Präsenz im Rahmen des Grossanlasses.
 
Das Projektteam der Informatiktage besteht aus Vertretern von Ergon Informatik, dem Informatikdepartement der ETH Zürich, der Organisation und Informatik der Stadt Zürich, sowie der Standortförderung des Kantons Zürich. inside-it.ch ist Medienpartner des Events. (ts)