Zurich Gruppe kauft Hersteller für Lösungen für vernetzte Autos

Zurich Insurance Group hat Bright Box, einem in Hong Kong domizilierten Spezialisten für vernetzte Autos, übernommen. Bright Box stellt Telematik-Lösungen bereit, die Fahrer mit ihrem Fahrzeug und die Fahrzeuge mit einem Netz von Autohändlern und Erstausrüstern verbinden, schreibt der Versicherer in einer Mitteilung.
 
Mit der Akquisition will Zurich seine Kompetenzen im Bereich vernetzte Autos, Mobilität und Datenanalyse verbessern. "Der Ausbau unserer Fähigkeiten in der Datenerfassung und -analyse ermöglicht es uns, unseren Kunden mehr massgeschneiderte und komfortable Lösungen anzubieten", kommentierte Giovanni Giuliani, Group Chief Strategy, Innovation and Business Development Officer bei Zurich, die Übernahme in einer Mitteilung.
 
Laut Mitteilung unterhält Bright Box bereits Geschäftsbeziehungen zu Erstausrüstern und Händlern weltweit. Die Lösungen des Unternehmens würden die volle Bandbreite an vernetzter Fahrzeugtechnologie abdecken: Cloud-Plattformen, Mobile- und Web-Applikationen, Hardware sowie die Konnektivität zwischen den einzelnen Lösungen.
 
Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. (ts)