SVA St. Gallen setzt einen Chatbot ein

Die Sozialversicherungsanstalt des Kantons St. Gallen (SVA) hat rund 35'000 Anträge für die individuelle Prämienverbilligung verschickt. In der Kommunikation mit den Kunden setzt sie neu einen Chatbot ein und will nun damit Erfahrungen sammeln, so die SVA in einer Mitteilung
 
Der Bot soll interaktiv Auskünfte über die Prämienverbilligung erteilen und bei der Anmeldung Unterstützung bieten. Ein kurzer Test zeigt: Die Interaktion findet hauptsächlich über Buttons statt, die man anklicken kann, um Infos oder Links zu Angeboten zu erhalten.
 
Das automatisierte textbasierte Dialogsystem wurde in Zusammenarbeit mit der Zürcher Firma Byerley entwickelt. Der Bot kann über den Facebook-Messenger aufgerufen werden.
 
Es sei schweizweit die erste Anwendung dieser Art durch einen Anbieter der öffentlichen Hand, heisst es in der Mitteilung. Wenn das Pilotprojekt Anklang finde, solle es auf weitere Versicherungszweige ausgedehnt werden. (sda/ts)