Die Swisscom-Störung, die keine war

Heute meldeten Internet-User schweizweit Probleme. Verschiedene Services waren aus dem Swisscom-Fest- und Mobilnetz zwischenzeitlich nicht erreichbar. "Twitter geht, Google nicht", schrieb ein User auf dem Microblogging-Dienst. Bei Swisscom selbst habe es keinen Hinweis auf eine Störung gegeben, so das Unternehmen auf Anfrage von inside-it.ch "Die Systeme laufen stabil."
 
Auf Twitter schiebt Swisscom nach: "Gewisse Internetanbieter kämpfen mit Problemen, mit dem Netz von Swisscom besteht kein Zusammenhang."
 
Die Störung sei vermutlich durch ein Routing-Problem verursacht worden, etwa von Google, mutmasst ein weiterer Twitter-Nutzer. Heute Vormittag seien alle Google-Services, inklusive deren DNS, vom Swisscom-Netz aus nicht erreichbar gewesen.
 
Wir haben Google eine entsprechende Anfrage geschickt, bis Redaktionsschluss aber noch keine Antwort erhalten. (kjo)