Computer verstehen in Thun

"Vintage Computer", alte Computer also, faszinieren immer mehr Menschen. Bastler und Tüftler und Leute aus der "Maker"-Bewegung haben die alten Systeme mit ihren 8080, 8088, Z80, 6502 oder 68000 CPUs wieder für sich entdeckt und "hauchen ihnen neues Leben ein". So poetisch schreiben die Veranstalter des Vintage Computer Festivals, das am 17. und 18. März in Thun über die Bühne geht.
 
Aussteller können ihre alten Geräte zeigen und laufen lassen und es gibt zusätzlich eine spezielle Ecke für Retro-Games. Bereits haben sich über 20 Aussteller angemeldet, schreibt uns Predata-Geschäftsleiter Thomas Riesen in einer Mail.
 
Das Event wird vom kleinen Thuner Software-Hersteller und ICT-Dienstleister Predata veranstaltet, mit dabei sind (natürlich) Robert Weiss und das Computermuseum Enter. (hc)