AdNovum lanciert neue Authentisierungs-Komponente für NEVIS

Die NEVIS Security Suite von AdNovum ist um ein Modul reicher: der Authentisierungs-Komponente Detect. Dies meldet die Software-Firma.
 
Die Authentisierung basiert auf einem bemerkenswerten Konzept: Neben der "klassischen" Erkennung von Device, Browser, IP-Adresse oder typischen Zugriffszeiten werden weitere Verhaltensmerkmale zugezogen, um einen User zu identifizieren. Analysiert werden von NevisDetect auch das Tippen auf dem Keyboard, Berührungen und Bewegungen der Maus oder das Fingerwischen auf dem Smartphone.
 
Das Verhalten wird mit früheren Aufzeichnungen verglichen und mündet in eine Risikobewertung. Je nach Rating wird dem User das Login gleich verboten, er muss sich stark authentisieren oder der Helpdesk kriegt ein Ticket zur Abklärung von Details.
 
Zur technologischen Basis von NevisDetect gehört die verhaltensbiometrische Erkennungstechnologie der Firma BehavioSec, welche uns AdNovum in einem Hintergrundgespräch schon ausführlich präsentiert hat. Alle Anomalie-Erkennungsmodule managt NevisDetect via ein zentrales Cockpit, das dem User je nach Rolle unterschiedliche Möglichkeiten bietet. AdNovum argumentiert für den Einsatz neben erhöhter Sicherheit damit, dass man rascher Verdacht schöpfen könne und sich weniger mit False Positives herumärgern müsse. Was beim AdNovum-Kunden wiederum Personalaufwand spart.
 
Nicht zuletzt kann man ein bisschen herumspielen mit "historischen Daten", beziehungsweise, seriöser gesagt, simulieren, welche Folgen Konfigurationsänderungen haben.
 
Auf Seiten des Users kann diese Authentisierung simpler und sympathischer sein, so zumindest die Annahme. Seit der Ankündigung letzten Dezember hat das Modul nicht nur einen Namen gekriegt und ein Preisschild, sondern AdNovum hat auch einen ersten Kunden dafür gefunden. Es sei eine Bank, bestätigt Sprecher Manuel Ott auf Anfrage.
 
NevisDetect ist ein Modul von Nevis, das bisherige Kunden "nachbestellen" können, aber es ist nicht im Basismodul für Neukunden enthalten, sondern optional verfügbar, so Ott. (mag)