Kendox und Payrexx holen Auszeichnungen beim Innovationspreis-IT 2018

Die deutsche Initiative Mittelstand zeichnet seit 2004 innovative Unternehmen in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland aus. Aus mehr als 5'000 Produkten, die in 38 Kategorien eingereicht wurden, kamen auch diesmal wieder Schweizer Firmen zu einer Auszeichnung. So ging beim Innovationspreis-IT 2018 der Schweizer Länderpreis an den im St. Gallischen Oberriet ansässige Standard-Software-Entwickler und Cloud-Service-Anbieter Kendox. Das Unternehmen findet sich mit seiner ECM-Software (Enterprise Content Management) Kendox InfoShare mit einem Sonderpreis auf der Siegerliste (PDF).
 
Zudem schaffte es die Thuner Payrexx auf die Bestenliste 2018. Mit diesen zusätzlichen Auszeichnungen wurden die 16 innovativsten Lösungen prämiert. Payrexx trumpfte in der Kategorie E-Commerce mit seinem All-in-One-Tool für Online-Zahlungen aus der Cloud auf, wie die Firma mitteilt. Auf den Prüfstand seien unter anderem die Eignung der Software zur Anwendung im Mittelstand, die Auswirkung auf die Ertragskraft, die Möglichkeit der Effizienzsteigerung, die Produktreife und die Zukunftsorientierung gekommen.
 
Im Zertifikat der Jury des Innovationspreis-IT 2018 heisst es denn auch, es handle sich um eine besonders innovative Lösung, die mittelständische Unternehmen fit für eine erfolgreiche digitale Zukunft mache. Nach eigenen Angaben betreiben heute über 6'000 Kunden die von Payrexx entwickelte Payment-Plattform für KMU. (vri)