ABB kauft im Jahr 2024 schon die dritte Software-Firma

24. Januar 2024 um 08:06
image
Foto: zVg

Der Industriekonzern vermeldet die dritte Akquise innert zwei Wochen. Diesmal verstärkt sich ABB im Schifffahrtsgeschäft.

ABB baut das Geschäft mit Schifffahrts-Software aus. Der Konzern übernimmt dazu von der Firma DTN Shipping deren Wetter-Routing Geschäft und wird damit zu einem Anbieter für die Optimierung von Schiffsrouten, wie ABB selbst mitteilt.
Echtzeit-Wetter-Analysen seien ein zentraler Faktor zur Optimierung des Treibstoffverbrauchs, Verringerung der Schiffsemissionen und Verbesserung der Energieeffizienz im Seeverkehr, so das Communiqué.

Digitalisierung für alle Flottentypen und -grössen

Dank der Übernahme des Portfolios steige die Zahl der am ABB-Netzwerk angeschlossenen Schiffe zudem auf über 5000. Mit der Übernahme stossen laut den Angaben rund 85 Mitarbeiter zu ABB, wobei die meisten in den Niederlanden und auf den Philippinen tätig sind.
"Die Wetter-Routing-Lösungen von DTN Shipping sind in Verbindung mit unserem bestehenden digitalen Portfolio von erheblichem Nutzen für Schiffseigner und -betreiber weltweit", lässt sich Juha Koskela, Leiter der ABB-Division Marine & Ports, in der Mitteilung zitieren. Und: "Mit dieser Akquisition können wir nun alle Stufen der Digitalisierung für alle Flottentypen und -grössen anbieten."

Nach Meshmind und Sevensense die dritte Akquise des Jahres

Finanzielle Details der Transaktion, welche im zweiten Quartal 2024 abgeschlossen werden soll, wurden nicht publik gemacht.
Vor einer Woche hatte ABB bereits die Übernahme des Software-Dienstleisters Meshmind bekannt gegeben, welcher die Entwicklung von Automatisierungslösungen beschleunigen soll. Zuvor schloss der Konzern die vollständige Akquise des ETH-Startups Sevensense ab, einem Spezialisten für KI-gestützte Navigationstechnologie für autonome mobile Roboter (AMR).

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Business Bytes mit Urs Lehner – KI: Ohne Schweiss, kein Preis!

Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Künstliche Intelligenz im Unternehmen.

image

Microsoft krebst zurück und macht Recall freiwillig

Die Kritik war offensichtlich zu stark: Microsoft schaltet das Screenshot-Feature Recall standardmässig aus.

publiziert am 10.6.2024
image

Swisssign ernennt neuen Chief Revenue Officer

Peter Knapp ist ab sofort für den Verkauf der Zertifikats-, Signatur- und Identitätslösungen zuständig. Er folgt auf Denys Leray, der die Funktion zuvor interimistisch innehatte.

publiziert am 10.6.2024
image

Swisscom bietet Zugang zu Nvidia-Supercomputern

Die Swiss AI Platform helfe Kundinnen und Kunden beim Entwickeln von KI-Lösungen oder dem Training von Sprachmodellen, sagt Swisscom.

publiziert am 7.6.2024