Alltron vertreibt Daten-Workflow-Produkte von Ftapi

3. April 2023 um 09:05
  • channel
  • distributor
  • alltron
  • ftapi
image

Die Ftapi-Lösungen sollen den sicheren Austausch von Daten sowohl intern als auch mit Partnern und Kunden ermöglichen.

Als nach eigenen Angaben erster Disti in der Schweiz vertreibt Alltron via seinen Service Marktplatz Produkte des deutschen Unternehmens Ftapi. Anfänglich geht es um die Lösungen Secumails, Securooms und Submitbox sowie einige Add-ons. Später sollen weitere hinzukommen.
Ftapi hat sich auf Lösungen für den sicheren Austausch von Daten spezialisiert. Diese Lösungen sollen Unternehmen unter anderem dabei helfen, DSGVO-Auflagen zu erfüllen.
Secumails ermöglicht beispielsweise das Senden und Empfangen von Dateien aller Grössen mit Verschlüsselung direkt im E-Mail-Postfach. Dafür braucht nur der Sender eine Lizenz, die Mails können an beliebige Empfänger verschickt werden.
Die Submitbox ist das Gegenstück. Durch dieses Tool können Aussenstehende einem Ftapi-Anwender verschlüsselte Daten zukommen lassen, ohne dass sie selbst eine Lizenz brauchen.
Securooms sind browserbasierte virtuelle Datenräume zum sicheren Austausch von Daten zwischen internen und externen Stakeholdern.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Zug wählt strategische Magnolia-Partner

Die vier Anbieter können sich nun um Projekte zur Weiterentwicklung des CMS des Kantons Zug bewerben.

publiziert am 14.6.2024
image

SAP und die harzige Cloud-Migration

Der ERP-Anbieter ist damit beschäftigt, seine Kunden auf die neue Softwaregeneration und in die Public Cloud zu hieven. Produkte-Chef Jan Gilg erklärt uns die Herausforderung von Seiten SAP.

publiziert am 14.6.2024
image

Sequotech Gruppe wächst deutlich

Die Schweizer Gruppe erreichte 2023 einen Umsatz von rund 43 Millionen Franken. Alle Unternehmen verzeichneten ein Wachstum.

publiziert am 13.6.2024
image

Umsatz bei VMware sinkt um 600 Millionen Dollar

Die ersten Quartalszahlen seit der Broadcom-Übernahme sind publik. Sie zeigen einen tieferen Umsatz, aber auch tiefere Kosten.

publiziert am 13.6.2024