Auch Blogger können etwas werden

Hausmitteilung
 
Wären wir Nestlé, so wären wir eine gigantische Jobmaschine. Immerhin haben wir seit unserem Start vor vier Jahren (hinter diesem Link versteckt sich die Story mit Film...) die Anzahl der Mitarbeitenden von drei auf sechs glatt verdoppelt.
 
Wir freuen uns, ab Anfang November Tom Brühwiler (aka BloggingTom) zu unserer Redaktion zählen zu dürfen. Tom ist seit genau einem Jahr als Kolumnist für inside-it.ch tätig und hat in letzter Zeit bei Engpässen in der Redaktion ausgeholfen. Und da hat er sich so gut gehalten, dass wir ihn nun gleich einstellen. Man sieht: Sogar Blogger können etwas werden.
 
Im Ernst: Es gibt in der Blogger-Szene eine ganze Reihe von Leuten, die gute Geschichten ausgraben und deren Schreibe so manchem "Online-Magazin" gut anstehen würde. Tom wird bei uns zu 60 Prozent arbeiten und sein Internet-Tagebuch, übrigens eines der bekanntesten in der Schweiz, nicht aufgeben. Inhaltlich allerdings werden wir zwischen Blog und "Internet-Zeitung" zu trennen wissen.
 
Hurrah - mehr Zeit
Mit der Verstärkung der Redaktion verfolgen wir zwei Ziele. Wir wollen einerseits die Qualität von inside-it.ch weiter erhöhen. Tom ergänzt von seinem Wissen her (Netzwerke, Internet, Security) unsere Redaktion gut.
 
Zweitens wollen wir Firmengründer, Hans Jörg Maron und Christoph Hugenschmidt, unsere Pensen um 20, respektive 10 Prozent reduzieren. Damit wollen wir der Gefahr vorbeugen, "auszubrennen" und die Neugierde zu verlieren. Ausserdem haben wir noch einige Pläne und können zusätzliche Kapazitäten gut brauchen.
 
Wir wünschen Tom Brühwiler einen guten Start (dies anstelle der Blumen auf dem Pult) und Ihnen, liebe LeserInnen, viel Vergnügen mit seinen Texten. (Hans Jörg Maron / Christoph Hugenschmidt)