Wikipedia-Gründer erhält Gottlieb-Duttweiler-Preis 2011

Der Begründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia, Jimmy Wales, wird mit dem Gottlieb Duttweiler Preis 2011 geehrt. Wales hat es in knapp einem Jahrzehnt geschafft, ein weltumspannendes Wissensnetz aufzubauen. Seine im Internet kostenlos zugängliche Online-Enzyklopädie Wikipedia ist zum Symbol für den Umbruch in der Medienwirtschaft geworden, schreibt das Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) in einer Mitteilung. Zudem habe Wikipedia den Zugang zu Wissen als wichtigste Ressource des Menschen revolutioniert und so zur Wissensdemokratisierung beigetragen.
 
Die Übergabe des mit 100'000 Franken dotierten Preises findet am 26. Januar 2011 im GDI in Rüschlikon statt. (bt)