So sichern Sie Metro und Carrier Ethernet

Die neuen Marktübersichten über Layer-2-Verschlüssler sind da. Neu auch in englischer Sprache - samt einer Einführung in die Problematik der Security von Metro und Carrier Ethernet Verbindungen.
 
Nein: Der Begriff "VPN" (Virtual Private Network) ist kein Synonym für "sicher". Und falls Sie noch nicht wussten, wie einfach es ist, eine bestimmte Glasfaser-Leitung zu finden und daran heranzukommen, so könnte Sie dieses Marketing-Filmchen des Genfer Security-Spezialisten ID Quantique interessieren.
 
Die Verbindung von Firmen-Standorten - etwa von Rechenzentren - über so genannte Metro Ethernet oder Carrier Ethernet Netzwerke liegt im Trend. Alleine in Nordamerika soll sich der Umsatz mit Metro und Carrier Ethernet Diensten zwischen 2010 und 2015 glatt (auf 11,5 Milliarden Dollar) verdreifachen.
 
Doch die Infrastruktur bleibt ohne Verschlüsselung unsicher. Entsprechend rasch entwickelt sich der noch sehr junge und unübersichtliche Markt für Ethernet-Verschlüssler. Unser Gastautor, Christoph Jaggi, hat deshalb die weltweit ersten Marktübersichten für Geräte, die den Datenverkehr auf dem so genannten "Layer 2" (im OSI-Modell) verschlüsseln, vollständig überarbeitet und erweitert. Sie finden den Einführungstext und die Links in unserem Feature-Artikel Beliebt aber unsicher: Metro und Carrier Ethernet.
 
New! English version
Neu gibt es die weltweit erste Marktübersicht über Ethernet-Verschlüssler wie auch die hilfreichen einführenden Texte nicht nur in je einer Version für Punkt-zu-Punkt- sowie Multipunkt-Verbindungen sondern je auch in einer englischen Fassung.
 
Wir haben den nicht unbeträchtlichen Aufwand für die Übersetzungen betrieben, weil die Marktübersichten und Einführungstexte immer öfter von Usern weltweit heruntergeladen worden sind. Ausser der Antarktis gibt es unterdessen keinen Kontintent und auch fast kein Land mehr, in dem unsere Marktübersichten zu Layer-2-Verschlüssern nicht benützt werden. (Christoph Hugenschmidt)
 
(Illu: Screenshot aus dem Marketing-Film von ID Quantique "How to find an optical fibre cable", in dem demonstriert wird, wie man völlig unbehelligt an die modernen Datenautobahnen, die Glasfasern, herankommt.)