Exklusiv! Dudler wird Switch-CEO

Andreas Dudler wird ab Mai Geschäftsleiter von Switch. Nachfolger Dudlers als Präsident der Stiftung wird Markus Brönnimann von der Uni St. Gallen.
 
Andreas Dudler (Foto) folgt per 1. Mai auf Thomas Brunner als Geschäftsführer von Switch. Switch-Sprecher Marco D'Alessandro bestätigte auf Anfrage entsprechende Insider-Informationen. Dudler kennt man als langjährigen IT-Verantwortlichen der ETH Zürich, die er vor ziemlich genau einem Jahr wegen Meinungsdifferenzen mit der Schulleitung verlassen hat. Thomas Brunner wird per Anfang Mai 2012 pensioniert.
 
Nachfolger von Dudler als Präsident der Stiftung Switch wird per sofort Markus Brönnimann von der Hochschule St. Gallen.
 
Switch ist mit rund 100 Mitarbeitenden und einem Umsatz von 36 Millionen Franken zwar keine grosse, aber trotzdem eine der wichtigsten Organisationen in der Schweizer Informatik. Switch ist einerseits Registrar für Domainnamen mit der Endung .ch und .li, betreibt aber auch ein Netzwerk für Schweizer Hochschulen, vertritt die Schweiz in internationalen Gremien und ist Dienstleister für das Schweizer Bildungswesen in zentralen Bereichen wie etwa Identity Management oder Netzwerksicherheit.
 
Mit der Gründung der Tochterfirma Switchplus geriet die Stiftung vor zwei Jahren in einen langanhaltenden Rechtsstreit mit der Szene der privaten Anbieter von Hosting-Dienstleistungen. (Christoph Hugenschmidt)