Sunrise kauft Ortel Mobile

Weiterer Ausbau im Prepaid-Geschäft.
 
Erst Anfang Juli hat Sunrise Lebara Schweiz übernommen - nun folgt bereits der nächste Zukauf. Der zweitgrösste Schweizer Telco hat den Schweizer Prepaid-Anbieter Ortel Mobile per 18. Juli 2013 übernommen. Zusammen mit der eigenen Marke Yallo und Lebara baue man damit die Position als klare Nummer eins für mobile Prepaid-Angebote weiter aus, so Sunrise in einer Mitteilung. Der Fokus liegt dabei auf günstigen Auslandsgesprächen und –datendiensten.
 
Ortel Mobile Switzerland wurde 2011 gegründet und konzentriert sich auf mobile Prepaid-Dienste für Kunden, die besonders an günstigen Auslandstarifen für Gespräche aus der Schweiz in andere Länder interessiert sind. Erst 2012 wurde Ortel Schweiz von Investoren übernommen.
 
Netzpartner von Ortel Schweiz ist derzeit noch der Sunrise-Konkurrent Orange - die Verträge zwischen Ortel und Orange laufen noch, doch früher oder später dürfte Ortel wohl zu Sunrise wechseln.
 
Sunrise will Ortel Mobile als separates Unternehmen weiterführen und dabei mit den bestehenden Angestellten zusammenarbeiten. Über die Einzelheiten des Kaufpreises für die Übernahme haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. (mim)