Orange lanciert Roaming-Flatrate

Schon wieder schraubt ein Schweizer Telco an seinen Roaming-Tarifen. Dieses Mal ist es Orange: Mit Unlimited Roaming bietet der Telco unlimitiertes Telefonieren und SMS-schreiben in Europa, je nach Abo zu 50, 70 oder 85 Franken.
 
Laut der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) und dschungelkompass.ch sind die neuen Abos günstiger als zuvor und beinhalten mehr Leistung. Unter den grossen Anbietern sind sie für die verwendeten Nutzerprofile die günstigsten Abos. Für Wenig- und Mittelnutzer bieten jedoch andere Anbieter wie TalkTalk, Cablecom oder Aldi noch günstigere Möglichkeiten an. Wer sein Handy aber in Europa gleich benützen möchte wie zuhause, fährt in vielen Fällen mit Orange neu am günstigsten, heisst es weiter.
 
In diesem Jahr haben sich die drei grossen Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom, Sunrise und Orange fast wöchentlich mit Preissenkungen für Telefongespräche oder Datenverkehr im Ausland übertroffen. Es kann also nicht mehr lange dauern, und Sunrise und/oder Swisscom werden nachziehen. (lvb)