Logitech kauft im Gaming-Bereich zu

Der Peripheriegerätehersteller Logitech baut sein Portfolio im Gaming-Bereich aus. Die Waadtländer Firma kauft dem US-Hersteller Mad Catz Interactive die Marke Saitek für 13 Millionen Dollar in bar ab. Der Kauf tritt per Ende des Geschäftsjahres in Kraft, so eine Mitteilung. Es seien "sehr spannende" Zeiten für die Spielindustrie. Im Quartal zwischen April und Juni hatte das Unternehmen beim Umsatz im Gaming-Zubehör um 29 Prozent zugelegt. Zum Saitek-Portfolio gehören gehören unter anderem Mäuse und Tastaturen sowie Joysticks und Pedale für Flugsimulatoren. (kjo/sda)