Parldigi gewinnt Wikimedia als weiteren Träger

Wikimedia CH wird neuer Träger der Parlamen­tarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Parldigi). Damit erhält die überparteiliche Gruppe finanzielle und inhaltliche Unterstützung, wie sie mitteilt. Zu den weiteren Trägern von Parldigi gehören CH Open, Opendata.ch und die Schweizerische Informatikgesellschaft.
 
Wikimedia CH ist der hiesige Ableger der weltweit tätigen Dachorganisation Wikimedia Foundation, bekannt vor allem für die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Mit der zusätzlichen Unterstützung könne man sich mit parlamentarischen Vorstössen, Vernehmlassungsantworten, Open Hearings, Dinner-Anlässen und Medienarbeit für die nachhaltige Digitalisierung der Schweiz einsetzen, schreibt Parldigi.
 
"Die Wikimedia Foundation ist eine prominente und geschätzte Vorreiterin für die offene Verfügbarkeit von Wissensgütern. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit für die Digitale Nachhaltigkeit in der Schweiz", kommentiert Parldigi-Co-Präsident Franz Grüter die neue Partnerschaft.
 
Vorgesehen seien unter anderem Veranstaltungen und inhaltliche Arbeit zu Open Content und Open Access. Eines der Themen ist die Urheberrechts-Revision, die 2018 dem Parlament überweisen wird. Parldigi und Wikimedia CH fordern "ein dem Informatikzeitalter gerechtes Copyright-Gesetz", schreibt die Parlamentariergruppe. (kjo)