Fast jede dritte Website ist eine Wordpress-Seite

Marktanteil der jeweiligen CMS-Systeme gemäss W3Techs per März 2018.
Wie 'The Register' aufgefallen ist, hat Wordpress einen kleinen Meilenstein erreicht: Im März 2018 kletterte der Marktanteil von Wordpress auf über 30 Prozent, wie aus der Statistik von W3Techs hervorgeht. Die Ergebnisse basieren auf den laut Alexa zehn Millionen am häufigsten besuchten Websites weltweit. Wie es weiter heisst, kommt rund die Hälfte aller Webseiten ohne ein CMS aus. Werden diese herausgerechnet hat Wordpress einen Marktanteil von über 60 Prozent.
 
Wordpress hat demnach auch einen grossen Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Joomla verfügt über einen Gesamtmarktanteil von 6,3 Prozent unter den Websites mit CMS. Dahinter folgen die beiden ebenfalls Open-Source-basierten Lösungen Drupal und Magento. Drupal hat zwar einen bedeutend kleineren Marktanteil als Wordpress, wird aber laut Statistik insbesondere auf Websites eingesetzt, die einen hohen Traffic haben. W3Techs nennt unter anderem Pinterest.com und Box.com als Beispiele. Ebenfalls in den Top-10 findet sich TYPO3.
 
Zwei Lösungen, die sich mit viel Werbung und dem Versprechen, einfach bedienbar zu sein, an kleine Unternehmen richten, tauchen ebenfalls in der Liste auf. Squarespace verfügt unter den CMS-Websites über einen Marktanteil von 0,9 Prozent und Wix über 0,5 Prozent Anteil. (kjo)