sbb.ch ist das beste Webprojekt der Schweiz

Obligates Jubeln der Best-of-Swiss-Web-Gewinner. Foto: Best of Swiss Web.
Das sind die Gewinner der Best of Swiss Web Awards 2018.
 
Gestern Abend wurden in Dübendorf die Best of Swiss Web Awards verliehen. Die 110-köpfige (!) Jury hat elf Gold-, 25 Silber- und 34 Bronze-Gewinner in total zwölf Kategorien ausgezeichnet. Wer Award-Verleihungen mag, kam gestern sicher nicht zu kurz, denn zusätzlich wurde auch noch die Auszeichnung zum "Werber des Jahres 2018" und der "Goldbach Crossmedia Award verliehen".
 
Die Macher von sbb.ch dürfen sich mit dem Titel Master of Swiss Web schmücken. Zudem gewann die neu lancierte Webseite "Gold" in der Kategorie Usability. Unic und Inside Solutions haben bei der Entwicklung des nun prämierten Online-Bahnschalters mitgearbeitet. Sie gehört zu den in der Schweiz am meisten genutzten Webseiten überhaupt.
 
Hier die Spitzenplatzierungen und die involvierten Web-Dienstleister in den verschiedenen Kategorien des Awards.
 
Technologie: "50 Jahre Schweizer Hitparade" von SRF. Hinderling Volkart und
 
Business: Herbstkampagne der CSS Vesicherungen. Notch Interactive und Mediacom.
 
Public Affairs: Gemeinsame Informationsplattform Naturgefahren. Zeix, Abraxas und das Institut für Schnee- und Lawinenforschung.
 
Creation: iAD LAB Bern der Schule für Gestaltung Bern. Hinderling Volkart.
 
Crossmedia: Made Visible des TCS. Farner Consulting.
 
Data & Technology Driven Campaigns: microspot.ch. Schrämli Consulting, Safi Concept, Attackera.
 
Marketing: Migros iMpuls. Namics, Aperto.
 
Mobile: OnlineDoctor. Dreipol.
 
Usability: sbb.ch. Unic, inside Solutions.
 
Digital Media Campaigns: Samsungs Galaxy S8. Jung von Matt / Limmat.
 
Innvation: Tooyoo. Liip.
 
Video: UBS Alp-Praktikant. Boutiq.
 
http://bosw.ch/de/hall-of-fame/bestever--Die umfangreiche Liste aller Gewinner 2018 und der Jahre zuvor findet sich hier--. (hc)