"Tokenization" und mehr an der Swiss Digital Finance Conference

Am 24. Mai geht die Swiss Digital Finance Conference in der Hochschule Luzern in Rotkreuz über die Bühne. Wir haben einen Blick ins Programm geworfen.
 
Marco Abele, ehemaliger Digitalchef der Credit Suisse und Gründer des Fintechs Tend, spricht über Asset Tokenization als Anwendungsfall für die Blockchain-Technologie. Weitere Vertreter der Startup-Szene sind Richard Olsen, Gründer des Startups Lykke, und Andreas Ruflin von Evolute.
 
David Kauer und Falk Kohlmann geben Einblicke in die Digitalisierungsstrategien von Postfinance (Kauer) und SGKB (Kohlmann).
 
Zum Schluss wird auf dem Podium die Frage der Fragen gestellt: "Welche Chancen verpasst der Schweizer Finanzplatz"? Hier gibt es mehr Infos zum Konferenzprogramm und hier kann man .sich anmelden. (hc)
 
(Interessenbindung: Wir sind Medienpartner des Events).