Zürich sucht Prüfungsexperten für ICT-Qualiverfahren

Im Kanton Zürich treten jedes Jahr über 600 junge Erwachsene in das Qualifikationsverfahren für die ICT-Berufe ein. Dabei werden sie von Experten einer Prüfungskommission bewertet. Diese sucht nun Experten, die das Verfahren im Jahr 2019 begleiten.
 
Für eine Bewerbung als Experte muss man nicht aktiv Lernende ausbilden, es reicht die Fachkompetenz als Berufsbildner. Die künftigen Experten werden in zwei halbtägigen Kursen und einem Briefing auf ihre Aufgabe vorbreitet, schreibt die Prüfungskommission. Als Entschädigung sind 40 Franken pro Stunde vorgesehen.
 
Bewerben kann man sich auf der Website der Prüfungskommission. (ts)