Das sind die Gewinner der IT-Berufs­meister­schaften

Die Gewinner mit Bundesrat Johann Schneider-Ammann. Linkes Bild (vlnr.): Tim Rhomberg, Sven Gerber, Mike Keller; Rechtes Bild (vlnr.): Bryan Tabinas, Pascal Honegger, Benjamin Raison.
Vergangenes Wochenende ist im Rahmen der SwissSkills die Meisterschaft der ICT-Berufe über die Bühne gegangen. In vier Disziplinen haben sich dabei junge Talente aus der ganzen Schweiz gemessen.
 
In der Disziplin Applikationsentwicklung gewann Pascal Honegger (Kanton Zürich), der beste Systemtechniker heisst Tim Rhomberg (Kanton Zürich), der Gewinner des Mediamatik-Wettbewerbs ist Michel Yao (Kanton Bern) und Nicolas Ettlin (Kanton Genf) holte Gold in der Kategorie Web Design und Development.
 
An der Abschlussfeier der SwissSkills wurden die Gewinner in Anwesenheit von Bundesrat Johann Schneider-Ammann ausgezeichnet, wie ICT-Berufsbildung Schweiz schreibt. 102 Teilnehmende zählte die diesjährige Ausgabe der ICTskills.
 
Die Gewinner der ICTskills2018:
Applikationsentwicklung (Application Development):
Platz 1: Pascal Honegger, Atos, Kanton Zürich
Platz 2: Bryan Tabinas, Gateway Solutions, Kanton Bern
Platz 3: Benjamin Raison, Credit Suisse, Kanton Zürich
 
Systemtechnik (Network and System Administration)
Platz 1: Tim Rhomberg, Stadt Zürich (OIZ), Kanton Zürich
Platz 2: Mike Keller, Informatikdienste der Stadt Winterthur, Kanton Zürich
Platz 3: Sven Gerber, Predata, Kanton Bern
 
Mediamatik
Platz 1: Michel Yao, Plus und Plus, Kanton Bern
Platz 2: Melvyn Vogelsang, CPLN - Centre professionnel du Littoral neuchâtelois, Kanton Neuenburg
Platz 3: Lias Hess, Swisscom, Kanton Bern
 
Web Design & Development
Platz 1: Nicolas Ettlin, CFPT Ecole Informatique, Kanton Genf
Platz 2: Michael Teuscher, nts workspace, Kanton Bern
Platz 3: Benjamin Wolf, Swisscom, Kanton Bern
 
An den diesjährigen Schweizer Berufsmeisterschaften haben insgesamt 900 junge Berufsleute in 74 Berufen um den Schweizermeistertitel gekämpft. 115'000 Besucher
Linkes Bild (vlnr.): Michael Teuscher, Nicolas Ettlin, Benjamin Wolf; Rechtes Bild (vlnr.): Melvyn Vogelsang, Michel Yao, Lias Hess.
zählten die SwissSkills auf dem Bernexpo-Gelände, wie der Veranstalter mitteilt. Auch ICT-Berufsbildung bot Interessierten im Rahmen der Veranstaltung gemeinsam mit den Partnern Credit Suisse, Post, SBB und Swisscom einen Einblick in die Berufswelt.
 
Die Organisatoren arbeiteten mit einem Budget von 16,5 Millionen Franken. Die Mittel stammen zu einem grossen Teil aus der öffentlichen Hand. Daneben engagieren sich auch die Privatwirtschaft und die Berufsverbände für den Anlass. Sie warfen für die SwissSkills 15 bis 20 Millionen Franken auf. (kjo/sda)