Temenos beschafft sich 175 Millionen Franken

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller hat eine Anleihe ausgegeben und sich so 175 Millionen Franken gesichert. Das Geld werde dazu verwendet, Schulden zurückzuzahlen und für "allgemeine Zwecke auf Corporate Ebene", teilt das Unternehmen mit.
 
Temenos gilt als vertrauenswürdig. Die Anleihe läuft über fünf Jahre und muss mit nur 1,875 Prozent verzinst werden. (hc)