Trübe Herbsttage für Windows-10-User: Abermals gibt's Probleme

Microsoft hat Schwierigkeiten bei Windows-10-Pro-Installationen. Das berichten jedenfalls diverse Nutzer beispielsweise auf dem Blog von Reddit. Konkret wird beklagt, dass Microsoft legitime Kopien von Windows 10 deaktiviert. Betroffene würde darüber informiert, dass ein für Windows 10 Home gedachter Schlüssel mit der Pro-Version genutzt wird. Um das Betriebssystem zu nutzen, sollen sie die Home-Version herunterladen.
 
Microsoft hat inzwischen reagiert, den Fehler eingestanden und Abhilfe versprochen. Man informiere, wenn der Bug behoben sei.

Laut Nutzerhinweisen auf 'ZDNet' soll der Fehler gestern Abend ausgeräumt worden sein. Betroffene Nutzer sollten den "Activation Troubleshooter" neu starten, danach sollte das Problem nicht mehr auftreten, twitterte jedenfalls Microsofts Senior Program Manager Brandon LeBlanc.
 
Es sind offensichtlich herbstlich-neblige Tage, die dem Software-Riesen den Durchblick in Sachen Windows 10 verstellen: Seit dem Oktober-Update (Version 1809) häufen sich die Fehler in der Software. Zunächst musste das Update wegen Datenverlusten zurückgezogen werden. Dann traten vor allem bei HP-Usern Treiber-Probleme auf und zuletzt "zickte" das Betriebssystem bei der Nutzung von komprimierten Files im ZIP-Format. (vri)