2019: CIOs übernehmen die Zügel im digitalen "Dreifrontenkrieg"

Das Beratungsunternehmen Forrester hat 14 Prognosen darüber veröffentlicht, welche Veränderungen sich im kommenden Jahr in Unternehmen weltweit abspielen werden. Wir picken hier eine heraus, weil sie sich um unsere Lieblingsleser dreht: "CIOs übernehmen die Zügel." Beziehungsweise sie müssten die Zügel bei der Aufgabe übernehmen, ihre Unternehmen zu "digital first"-Firmen zu machen. Sozusagen ob sie wollen oder nicht. Etwa ein Viertel der CIOs wird dafür laut Forrester ihren Kompetenzbereich ausdehnen, während sie bisherige Aufgaben an vertrauenswürdige Mitarbeiter delegieren.
 
CIOs, so führt Forrester aus, befinden sich gegenwärtig "im Zentrum des Sturms" und kämpfen an drei Fronten gleichzeitig. Sie müssen sich mit alternden Systemen und schon lange bestehenden Problemen mit der Datenqualität herumschlagen. Sie müssen für ihr Unternehmen eine Business-Strategie entwickeln, welche eine grosse Zahl von neuen, mächtigen Technologien ausnützt. Und sie müssen den Wert der bestehenden IT-Umgebung bewahren und ihre Sicherheit erhöhen.
 
Dies sind schon einzeln alles sehr komplexe Aufgaben. Das grösste Problem ist aber, dass man sie nicht voneinander trennen kann, wie Forrester erklärt. Die Erneuerung und Automatisierung von Kernsystemen, die Einführung von strikter Data Governance, die Möglichkeiten neue Technologien wie KI oder IoT technisch und operativ auszutesten und durch neue Technologien die Kundenerfahrungen zu verbessern: Alle diese Ziele sind hochgradig voneinander abhängig. Ein "Eines nach dem andern"-Vorgehen funktioniere daher nicht.
 
2019, so Forrester, werden sich mehr CEOs und CIOs damit abfinden, wie gross und gleichzeitig überlebenswichtig diese Aufgabe ist. Und sie werden zum Schluss kommen, dass nur einer dabei die Führerschaft übernehmen kann: Der CIO. Diese wiederum müssen, um sie überhaupt angehen zu können, die Führungsteams in ihren IT-Abteilungen so weit aus- beziehungsweise aufbauen, dass sie ihnen einen grossen Teil des "Tagesgeschäfts" abnehmen können. Wenn dies gelingt, glaubt Forrester, werden CIOs für ihre Unternehmen 2019 etwas grosses leisten, nämlich ein Modell zu entwickeln, das technologieorientierte Innovation in Kundennutzen umsetzt. (hjm)