Beim Kampf um den Schweizer-Meistertitel im Web gibt's eine neue Kategorie

Von heute an und bis zum 4. Februar 2019 können Web-Projekte eingereicht werden, die in einer der Kategorien eine Auszeichnung als "Best of Swiss Web" einheimsen wollen.
 
Gesucht werden zum 19. Mal die besten und innovativsten Web-Projekte der Schweiz. Neu ist diesmal die Kategorie "Digital Commerce", in der besonders gute Webshops prämiert werden. Diese Award-Kategorie soll künftig die Benchmark für alle umsatzrelevanten Web-Projekte setzen, erhoffen sich die Veranstalter.
 
Damit kann man sich in zwölf verschiedenen Fachkategorien bewerben.

Ebenfalls neu und für Agenturen wichtig ist die Regelung von 'Werbewoche' und dem Art Directors Club ADC Switzerland, die bei "Best of Swiss Web"-Awards eroberten Punkte im Schweizer Kreativranking doppelt zu zählen. Die Regel gilt ab dem nächsten Jahr.
 
Übergeben werden die Preise dann in der üblichen "Award-Night", diesmal am 17. April 2019.
 
Hier geht es zur Anmeldung und zu weiteren Informationen. (vri)