Börsenpläne: Dell und Icahn einigen sich

Michael Dell will bekanntlich Dell Technologies wieder zurück an die Börse bringen. Dies nachdem er in den letzten Jahren bei jeder Gelegenheit erzählt hat, wie toll es sei, nicht mehr den Regeln der Börsenaufsicht folgen zu müssen.
 
Um den Tech-Riesen wieder an die Börse zu bringen, will Dell so genannte Tracker-Aktien von VMware gegen Dell-Aktien tauschen und zusätzlich Bargeld auszahlen. VMware gehört mehrheitlich, aber nicht ganz dem Konzern. Statt wie bisher bietet er nun 120 Dollar pro VMware-Tracker-Aktie in bar und in Aktien an. Er reagiert damit auf die Absicht des Minderheitsaktionärs Carl Icahn, den komplizierten Deal zu durchkreuzen. Dieser hat gestern nun seinen Widerstand aufgegeben.
 
Ziel der Übung ist es, die Struktur von Dell Technologies zu vereinfachen und Schuldenlast abzubauen. Dell tut gut daran, denn der hohe Schuldenberg könnte das Unternehmen bei steigenden Zinsen stark belasten. (hc)