Hackerangriff auf Dells Online-Shop

Wie Dell Technologies bekannt gibt, haben Hacker versucht, an Kundendaten von Dell.com heranzukommen. Da unter Dell.com alle länderspezifischen Onlineshops des texanischen Computerbauers laufen, könnten auch Kundendaten von Schweizer Kunden betroffen sein. Zumindest werden auch diese beim nächsten Login nicht mehr mit ihrem alten Passwort Zugriff erhalten, sondern dazu aufgefordert, ein neues Passwort zu erstellen. Dies ist einer Mitteilung von Dell an deutschsprachige Kunden zu entnehmen.
 
Dell spricht allerdings nur von einem "potenziellen Cybersicherheitsvorfall". Am 9. November habe man "nicht autorisierte Aktivitäten in unserem Netzwerk erkannt und unterbrochen." Die Angreifer hätten versucht, Namen, E-Mail-Adressen und Passwörter abzurufen. Die Passwörter, so betont Dell, seien aber durch Hashing geschützt. Der Reset aller Passwörter erfolge als zusätzliche Sicherheitsmassnahme.
 
Die auf den Hack folgende Untersuchung, für die auch externe Spezialisten beigezogen wurden, habe zudem keine Hinweise darauf ergeben, dass tatsächlich Kundendaten entwendet wurden, beruhigt der Konzern. Auch gebe es keine Hinweise darauf, dass Kreditkartendaten oder andere vertrauliche Kundendaten Ziel des Angriffs waren. (hjm)