Microsoft erhält einen Milliardenauftrag des Pentagon

Microsoft hat einen milliardenschweren Auftrag vom amerikanischen Verteidigungsministerium erhalten. Der Fünf-Jahres-Vertrag habe einen Wert von rund geschätzt 1,76 Milliarden Dollar, wie das Verteidigungsministerium mitteilte.
 
Microsoft soll Enterprise Services für das Verteidigungsministerium, die Küstenwache und die Nachrichtendienste bereitstellen, erklärte das Pentagon.
 
Dabei gehe es insbesondere um Support für Softwareentwickler und Produktteams bei der Verwendung von Microsoft-Tools sowie teilweise auch spezifisch in Auftrag gegebene Änderungen am Quellcode von Microsoft-Software. (hjm/sda)