Mach den IT-Wahrheitstest!

Das SwissICT-Symposium wagt sich für die nächste Ausgabe an ein heisses Thema: Reality Check. Und sucht Speaker.
 
Die ICT-Branche liebt Übertreibungen, wilde Behauptungen und die ständige Produktion von Aufgeregtheit. Deshalb gehört es zu den wichtigsten, aber auch schwierigsten Aufgaben von CIOs und ICT-Abteilungen, die Spreu vom Weizen zu trennen und zu analysieren, welche technologischen Trends tatsächlich relevant sind und welche "disruptiven" Technologien unter Verbrennung von viel Geld wieder verschwinden werden.
 
Das SwissICT Symposium (25. Oktober 2019 in Zürich) widmet sich verdientsvollerweise dem Thema und unterzieht den Schweizer ICT-Werkplatz und die aktuellen ICT-Hypes unter dem Motto "Reality Check" einem Wahrheitstest.
 
Im zweiten Stream am Symposium wird die Frage umgekehrt gestellt. Welche Trends werden 2020 ganz gross? Wie sieht die digitale Schweiz in zehn Jahren aus?
 
"Herausragende und inspirierende" Speaker und Speakerinnen, die zu "Reality Check" oder "Future Trends" auftreten wollen, können sich nun beim organisierenden Verband SwissICT bewerben. Auch Talks zu frei gewählten Themen sind möglich. (hc)
 
(Interessenbindung: Wir sind Medienpartner des SwissICT Symposiums)