Migros ernennt neuen IT- und Logistik-Chef

Rainer Baumann die Leitung des Departements Technologie, Informatik & Logistik beim MGB.
Rainer Baumann wechselt von Swiss Re zum Migros-Genossenschafts-Bund.
 
Die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) hat neue Mitglieder in die Generaldirektion gewählt. Darunter Rainer Baumann, der ab September 2019 die Leitung des Departements Technologie, Informatik & Logistik mit rund 2400 Mitarbeitenden übernehmen wird. Baumann folgt auf Andreas Münch, der Ende 2019 in den vorzeitigen Ruhestand treten und sich seinen externen Mandaten widmen werde. Dies teilt der MGB heute mit.
 
Baumann, so die Mitteilung, gelte als "innovativer IT-Fachmann", der Erfahrung im Bereich der digitalen Transformation mitbringe. Seit 2013 arbeitete er im IT-Bereich beim Rückversicherer Swiss Re. Zunächst als Head of Group IT Strategy und ab 2017 als Head of Group Digital and Information. Weitere Stationen seiner Karriere waren McKinsey & Company sowie United Security Providers. Ausserdem arbeitete der 39-Jährige mehrere Jahre lang als Lecturer an der Hochschule für Technik Rapperswil und an der ETH Zürich, wie aus seinem LinkedIn-Profil hervorgeht.
 
Der abtretende Münch stand der Logistik und Informatik seit 2005 vor. Er habe sie "entscheidend geprägt und ins digitale Zeitalter geführt", sagt Fabrice Zumbrunnen, Präsident der MGB-Generaldirektion. Unter seiner Leitung habe die Migros ihre Supply Chain international ausgerichtet, stark automatisiert und auf Effizienz und Effektivität getrimmt. (kjo)