VBS eröffnet Campus Cyber Defence an der ETH Lausanne

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) und die ETH Lausanne (EPFL) vertiefen ihre Partnerschaft in Sachen Cyber Defence. Konkret wird am 5. September im ETH-Innovationspark in Lausanne ein Cyber Defence Campus des VBS eröffnet, nachdem die Räumlichkeiten bereits im März bezogen worden waren.
 
Dies markiere den Beginn einer Partnerschaft mit dem Center for Digital Trust (C4DT) der Hochschule, schreibt das VBS. Künftig sollen hier Wissenschaftler, die Industrie und Armasuisse Wissenschaft und Technologie gemeinsam forschen und entwickeln. Schwerpunkte: Cybersicherheits-Technologien, Digital Trust, Datenwissenschaft und Künstliche Intelligenz.
 
Die Partnerschaft ist eine Massnahme im Rahmen der Aktion Cyber Defence und der nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS). Die Zusammenarbeit wird mit einer zweitägigen Konferenz zum Thema KI eingeläutet. (ts)