Erika Koller übernimmt Bereich Informatik bei ERZ Zürich

Erika Koller komplettiert per 1. Dezember 2019 die Geschäftsleitung der Dienstabteilung ERZ Entsorgung + Recycling bei der Stadt Zürich. Sie übernimmt dort den Bereich Finanzen, Controlling und Informatik, der zurzeit ad interim besetzt ist.
 
Erika Koller ist eidgenössisch diplomierte Expertin in Rechnungslegung und Controlling. Zuletzt war sie war sie CFO & CIO und Mitglied der Geschäftsleitung des Industriebetriebs Allega, für den sie über 18 Jahre lang tätig war. Sie ist zudem seit Jahren in der Aus- und Weiterbildung von Finanzfachleuten engagiert. Mit der Ernennung leiste ERZ "auch einen Beitrag zum Gleichstellungsziel der Stadt Zürich, das einen Mindestanteil von 35 Prozent des untervertretenen Geschlechts auf Kaderstufen verlangt", wie es in einer Mitteilung heisst.
 
2017 war ERZ von einem Skandal um schwarze Kassen und teure Dienstwagen erschüttert worden, der mit der Entlassung des früheren Direktors Urs Pauli endete. Nachfolger Daniel Aebli strukturierte danach die Geschäftsleitung neu. Aebli verantwortet neben der Gesamtführung den Bereich Management Services. Jörg Solèr, stellvertretender Direktor, ist für Technik und Produktion zuständig. (paz)