Nicht nur Broadcom buhlt um Symantec

Zwei Investmentunternehmen haben ein Kaufangebot für Symantec abgegeben. Die Beteiligungsgesellschaften Permira und Advent International wollen Symantec für mehr als 16 Milliarden Dollar übernehmen.
 
Unklar ist allerdings, wie genau dieses Angebot mit dem bestehenden Angebot von Broadcom zur Übernahme des Firmenkundengeschäfts von Symantec zusammenhängt. Das 'Wall Street Journal' schreibt unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen, dass die Investmentunternehmen ihren Deal tätigen würden, nachdem der Deal mit Broadcom vorher über die Bühne gegangen ist.
 
Andere Medien spekulieren, dass die Investoren zuerst das ganze Unternehmen kaufen würden und erst danach das Firmenkundengeschäft an Broadcom weitergeben würden. (hjm)