Thurgauer Kantonalbank holt Digitalisierer von der GLKB

Marcel Stauch.
Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) wird ab dem kommenden Jahr zwei neue Männer in der Geschäftsleitung haben, wie sie mitteilt. Einer davon ist Marcel Stauch, gegenwärtig Geschäftsleitungsmitglied der Glarner Kantonalbank (GLKB), wo er seit 2013 den Bereich "Digitalisierung und Kreditfabrik" leitet. Zuvor war er bei der GLKB Leiter Kreditabwicklung und danach Leiter Services.
 
Stauch wird bei der TKB den Bereich "Services" übernehmen. Wie die GLKB schreibt, wird der Verwaltungsrat zusammen mit der Geschäftsleitung nun umgehend nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger suchen.
 
Stauchs Vorgänger Rolf Brunner gibt diesen Job auf eigenen Wunsch ab, so die TKB. Er bleibt aber bei der Thurgauer Bank und wird in Zukunft die Innovationseinheit leiten.
 
Das zweite neue GL-Mitglied der TKB ist Finanzchef Hanspeter Hutter, der den neuen GL-Bereich "Finance & Risk" übernehmen wird. (hjm)