Facebook baut Zürcher Standort aus

Die Zürcher Facebook-Büros sind mit lokaler Kunst ausgestattet.
Seit 2016 ist Facebook mit eigenen Büros in Zürich präsent. Nun soll der Standort weiter ausgebaut werden, wie das Unternehmen in einem Blogeintrag schreibt. Über 200 Mitarbeitende sollen demnach in Zürich bald Platz finden. Derzeit beschäftigt Facebook laut 'Handelszeitung' rund 80 Mitarbeitende in der Zwinglistadt. Im Sommer 2018 waren es gerade einmal 35 Leute.
 
Damit wächst der hiesige Standort des US-Unternehmens rasant an. In den Zürcher Büros arbeitet Facebook insbesondere an AR- und VR-Technologien. Dabei handle es sich um einen "wichtigen Treiber für die Innovationsfähigkeit" des Unternehmens, sagt DACH-Chef Tino Krause. Die Technologien würden für Facebook weiter an Bedeutung gewinnen, erklärt Krause das Engagement in der Schweiz. Entsprechend sind auf Glassdoor auch einige offene Stellen für Facebook in Zürich zu finden. Die Mehrheit davon in den Bereichen 3D Reconstruction, Computer Vision, Mixed Reality sowie AR/VR.
 
Die Teams in Zürich sollen in Zukunft aber auch um neue Tätigkeitsfelder erweitert werden, heisst es im Blogeintrag weiter. Zusätzliche Mitarbeitende sollen Schweizer Kunden vor Ort besser betreuen. (kjo)