Das Berner Bahnunter­nehmen BLS als SaaS-Anbieter

BLS hat für ein digitales Produkt erstmals einen Kunden ausserhalb der ÖV-Branche gefunden. Localsearch bietet nämlich ab sofort mit der Lezzgo-Technologie des Berner Bahnunternehmens online ÖV-Tickets an.
 
Bislang konnten Search.ch-User bereits ihre Routen planen und Auskünfte zum Fahrplan einholen, nun werden sie auch direkt auf der Website oder in der App die passenden Tickets erstehen können. Die Technologie aus dem Hause BLS sei "eine unkomplizierte Lösung, die sich ideal in unsere App integrieren lässt", wird Stefano Santinelli, CEO von Localsearch, in einer Mitteilung zitiert.
 
BLS bietet die Lösung im SaaS-Modell an, wie Mediensprecher Stefan Dauner auf Nachfrage bestätigt. Zum Service gehören neben Implementierung und Betrieb auch der Kundenservice im Hintergrund. Wer also Probleme mit dem Dienst hat, wendet sich direkt den Kundendienst der BLS.
 
Localsearch bezahlt für die Lösung einen Abobetrag und eine Gebühr für Transaktionen. Man mache damit aber keinen Gewinn, unterstreicht Dauner. Mit dem Angebot könne man einen Teil der Fixkosten sowie der Weiterentwicklung der Lösung decken.
 
BLS stellt bereits einigen ÖV-Betrieben die Lezzgo-Technologie sowie eine digitale Schnittstelle für den Vertrieb herkömmlicher Billette und Abonnemente zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV), Zermatt Tourismus und Bernmobil. (ts)