Erste biometrische Kreditkarte der Schweiz lanciert

Der Kartenherausgeber Cornèrcard bietet Kunden die erste biometrische Kreditkarte der Schweiz an. Die "Biometric Gold Visa"-Karte von Cornèrcard ist ab sofort erhältlich, allerdings nur in limitierter Auflage.
 
Die Karte enthält als zusätzliches Sicherheitsmerkmal einen Fingerabdrucksensor. Bei der ersten Benützung muss der Karteninhaber noch einmal zusätzlich auch seinen PIN-Code eingeben. Danach reicht zur Autorisierung von Einkäufen eine Berührung mit dem Finger.
 
Die Fingerabdruckdaten werden laut Cornèrcard nicht zentral im Internet, sondern verschlüsselt in einem zweiten Chip nur auf der Karte selbst gespeichert.
 
Die Technologie stammt von dem zur Thales Group gehörenden Unternehmen Gemalto. (hjm)