Ralf Weissbeck wird Adecco-CIO

Die IT des Personaldienstleisters Adecco wird per Anfang 2020 von einem neuen CIO geleitet. Wie das Unternehmen mitteilt, übernimmt der bisherige CTO Ralf Weissbeck das Amt. Sein Vorgänger Rob James trete aus gesundheitlichen Gründen vom CIO-Posten und aus dem Executive Committee zurück, werde aber im Unternehmen bleiben. Er soll die Leitung des Adecco-Foundation-Programms Win4Youth übernehmen.
 
Ralf Weissbeck war seit dem Februar dieses Jahres CTO von Adecco und damit für die IT-Infrastruktur der Gruppe, die Unternehmensarchitektur und das globale Lösungsmanagement verantwortlich. Von November 2013 bis März 2017 arbeitete er laut seinem Xing-Profil als CIO Group IT Infrastructure Services beim Reederei-Riesen Maersk. Danach wurde er CIO des Frachthafenbetreibers APM Terminals, bevor er zu Adecco wechselte. (hjm)