Twitter beginnt, unbenutzte Accounts zu löschen

Twitter wird in Kürze damit beginnen, lange Zeit unbenutzte Kontos zu löschen. Ab dem 11. Dezember werden die ersten Accounts, in die sich mindestens sechs Monate lang niemand eingeloggt hat, entfernt, so Twitter. Die Entfernung soll aber nicht auf einen Schlag erfolgen, sondern über mehrere Monate hinweg.
 
Twitter wird zudem versuchen, betroffene User zu kontaktieren und sie vor der drohenden Löschung eines Kontos zu warnen.
 
Man wolle durch die Aktion die Zahl der inaktiven Accounts reduzieren und so verlässlichere Informationen bieten, denen Leute auch wirklich vertrauen können, begründete ein Twitter-Vertreter den Schritt gegenüber 'Cnet'. Dabei dürfte es vor allem um Follower-Zahlen gehen.
 
Als Folge der Twitter-Aufräumaktion könnten auch einige Profil-Namen, an denen andere User Interesse hätten, wieder frei werden. Wann freigewordene Namen wieder von anderen benützt werden können, gab Twitter aber noch nicht bekannt. (hjm)